conplement AG Ihr Partner für
Embedded Software-Entwicklung
Technologie & Tools, Methoden & Prozesse und Teamwork – das unterschiedet uns von anderen!
  Automotive
   
  Know-how
  Windows Embedded
Embedded HMI
Bussysteme

TV-Tuner

Auftraggeber/Kunde/Projekt:
  • Tier 1, Automotive
  • Entwicklung einer Steuergerätesoftware-Plattform für TV- Tuner für unterschiedliche Fahrzeugmodelle

Herausforderung:

Es handelt sich um ein Projekt zur Entwicklung von zwei Varianten eines digitalen TV-Empfängers für den asiatischen Markt basierend auf T-DMB (Terrestrial Digital Multimedia Broadcasting). Diesem liegt DAB zugrunde und erweitert diesen Standard um audiovisuelle Inhalte.


Hauptaufgaben waren:
  • Die Entwicklung eines SPI-Interprozessorkommunikations-Treibers, was einen tiefgreifenden Eingriff in das Windows CE-System erforderte
  • Zusätzlich die Entwicklung des digitalen Videoausgang LVDS-Treibers mit HDCP-Verschlüsselung
  • Entwicklung des OnScreenDisplay

System:
  • Windows Embedded CE 6.0 R2
  • Marvell 32Bit high end Multimediaprozessor, MOST interface
  • Separater Kommunikationsprozessor und LVDS-Mikrocontroller
  • Windows CE 6.0 Platform Builder, Visual Studio Team System 20008, XDB Hardwaredebugger, Optolyzer, SVN

Lösungsansatz:
  • SPI-Interprozessorkommunikations-Treiber
    • Erstellung der Basisarchitektur bestehend aus Treiber-DLL, Interrupt Service Thread (IST) und Interrupt Service Routine (ISR) im OEM-Layer.
    • Im OEM-Layer enthält die DLL die Schnittstellen zum Betriebssystem, über die der Treiber initialisiert wird und Daten zur Applikation übertragen werden. Die ISR wird beim Empfangen und Senden von Daten über die SPI-Register getriggert und kann durch einen Shared Memory Buffer mit der DLL kommunizieren. Die Übertragung der empfangenen und gesendeten Daten-Pakete zur Applikationsebene erfolgt durch Windows Message Queues.
    • Entwicklung der Treiber-DLL für Zugriff aus App-Speicherbereich zu SPI-Ebene.
    • Implementierung eines Schnittstellenprotokolls mit Übertragungsraten bis ca. 8Mbit/s.
  • digitaler LVDS (Low Voltage Differential Signal) Videoausgang
    • Entwicklung einer Ansteuerung des LVDS-Controllers über eine serielle Schnittstelle
    • Implementierung der Diagnosedienste des Controllers (z. B. Spread Spectrums)
  • OSD OnScreenDisplay
    • Design und Entwicklung eines OSDs um z.B. Menüs oder Warnungen über das TV-Bild zu blenden.
    • Entwurf einer übersichtlichen und leicht erweiterbaren Architektur für die Menü- und Klassenstruktur.
    • Entwicklung eines hoch performanten Mechanismus zur Einblendung des Menüs, da das Menü für jeden Frame des TV-Bilds neu gezeichnet wird. Insbesondere die störungsfreie Darstellung und flüssige Bedienung der Menüs erwies sich als Herausforderung.
    • Hierfür wurde als Basis DirectX und DoubleBuffering verwendet.

Vor allem die hohe Innovationstiefe als auch die herausfordernde Zeitplanung bildeten den Rahmen dieses Projektes. Hierbei konnte conplement embedded durch Technologieexpertise, aber vor allem durch sein perfekt funktionierendes Team souverän als Entwicklungspartner unterstützten.

Die langjährige und tiefgreifende Expertise von conplement embedded auf der Entwicklungsplattform machte es möglich, schnell und kostengünstig komplexe und robuste Treiber zu entwickeln. Ein Pluspunkt war hier auch die fundierte Beratung und die Sicherheit, dass die entwickelten Komponenten die hohen Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie erfüllen und für Folgeprojekte wiederverwendbar und auch erweiterbar bleiben.

english
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK